[GER] TV: "Hubbles abenteuerliche Rettung"

astrosammy

Dash!
Addon Developer
Donator
Joined
Apr 27, 2008
Messages
2,124
Reaction score
0
Points
0
Location
ICAO ID: EDFB
Heute Abend auf arte:
Freitag, 10. September 2010 um 22.00 Uhr
Wiederholungen:
18.09.2010 um 10:00
Hubbles abenteuerliche Rettung
(USA, 2009, 52mn)
ARTE F
Regie: Rushmore DeNooyer


Im Mai 2009 schickte die NASA eine Shuttlecrew auf eine Mission, deren Ziel ein letzter Versuch zur Wartung des Weltraumteleskops Hubble war. Rund 20 Jahre lang hatte Hubble Wissenschaftler wie Öffentlichkeit mit spektakulären Bildern aus dem All und einer Flut von Daten aus weit entfernten Galaxien begeistert. Doch nach treuen Diensten im Universum schwächelte das Teleskop zunehmend. "Hubbles abenteuerliche Rettung" lässt die Zuschauer daran teilhaben, wie Astronauten und Ingenieure versuchen, das berühmte Weltraumteleskop trotz aller Schwierigkeiten zu retten.

Seit rund 20 Jahren versorgt uns das Weltraumteleskop Hubble mit Bildern aus dem All und einer Flut von Daten aus weit entfernten Galaxien.
Doch von Anfang an gab es technische Schwierigkeiten. Nachdem Hubble 1990 in die Umlaufbahn gebracht worden war, erwies sich der Hauptspiegel schon bald als defekt, was die Bildqualität beeinträchtigte. Dieser Herstellungsfehler konnte 1993 zwar erfolgreich korrigiert werden, doch nach treuen Diensten im Universum schwächelte das Teleskop in den letzten Jahren zunehmend. Gyroskope und Sensoren fielen aus, die Batterien ließen nach, und einige Messinstrumente hatten bereits vollständig versagt.
2004 blies die NASA eine Rettungsmission ab, weil sie als zu gefährlich eingestuft wurde. Wissenschaftler ebenso wie die Öffentlichkeit lehnten es aber ab, das Weltraumteleskop aufzugeben, bis der neue NASA-Verwaltungsdirektor die Angelegenheit wieder ins Rollen brachte.
Im Mai 2009 schickte die NASA eine Shuttlecrew auf eine riskante Mission, deren Ziel ein letzter Versuch zur Wartung des Weltraumteleskops war. Diese Wartungsmission war die schwierigste und umfangreichste von allen. Die Astronauten reparierten Hubble in 23 Außenbordeinsätzen. Nach erfolgreicher Wartungsmission wurde das Teleskop - jetzt um zehn bis 70 Prozent effizienter als zu Beginn seines Einsatzes - wieder in seine Umlaufbahn geschickt.

"Hubbles abenteuerliche Rettung" lässt die Zuschauer daran teilhaben, wie Astronauten und Ingenieure versuchen, das berühmte Weltraumteleskop trotz aller Schwierigkeiten zu retten.
Rushmore DeNooyer und sein Team verfolgten Schritt für Schritt die Vorbereitungen der Wartungsmission bis zum Start vom Kennedy Space Center in Florida. Sie waren dabei, wenn die sieben Astronauten Intensivtraining hatten, in virtueller Schwerelosigkeit Wartungsvorgänge simulierten und die Außenbordeinsätze übten. Die besonderen Herausforderungen der Arbeit im Weltraum erläutert einer der Astronauten in einem vor Ort gedrehten Video.
 

Thundersnook

New member
Joined
Jul 22, 2010
Messages
78
Reaction score
0
Points
0
Geil! Das wird aufgenommen! :thumbup:
Danke für die Info :)
 
Top