Orbiter-Forum  

Go Back   Orbiter-Forum > Far Side of the Moon > International Forum
Register Blogs Orbinauts List Social Groups FAQ Projects Mark Forums Read

International Forum ALL threads posted in a language other than English should be posted here, from Orbiter threads to off-topic threads. Make sure you use a prefix for all new threads with an abbreviation of the language posted! See International Forum Rules inside.

Reply
 
Thread Tools
Old 12-17-2012, 12:21 AM   #46
PeriapsisPrograde
Wannabe addon dev
 
PeriapsisPrograde's Avatar
Default

Noch habe ich eine Frage über Grammatik. (Sie kommen aus ein schweres (für mich) Schulprojekt über eine Reiese)

Wie geht der Satz "Ich bin bei(m?) ihm übernachtet."

Danke!
PeriapsisPrograde is offline   Reply With Quote
Old 12-17-2012, 07:34 AM   #47
Linguofreak
Orbinaut
Default

Quote:
Originally Posted by PeriapsisPrograde View Post
 Wie geht der Satz "Ich bin bei(m?) ihm übernachtet."
Man sagt, "Ich bin bei ihm übernachtet."

Beim = bei dem.

"Ich bin beim ihm übernachtet" <-> "I stayed with the him." Offensichtlich ungrammatisch.

Last edited by Linguofreak; 12-17-2012 at 07:37 AM.
Linguofreak is offline   Reply With Quote
Thanked by:
Old 12-17-2012, 02:55 PM   #48
MattBaker
Orbinaut
Default

"bin übernachtet" hört sich merkwürdig an, Vergangenheit geht eigentlich immer so:
Wenn man von Ereignissen in der Vergangenheit spricht nutzt man im Deutschen eigentlich immer Perfekt (in der Regel habe+Verb), während man beim Schreiben meistens Präteritum verwendet.

Unterhaltung mit Freund:
Ich habe bei ihm übernachtet.
Ich habe gestern das Fußballspiel im Fernsehen gesehen.

Aufsatz für die Schule:
Gestern übernachtete ich bei meinem Freund.
Gestern sah ich das Fußballspiel im Fernsehen.

Aber das ist eigentlich nur eine Hilfe, die man auch nicht immer anwenden muss, teils hört es sich merkwürdig an. Auch verändert sich das Geschriebene mehr hin zum Perfekt, da das einfach "lebendiger" klingt.

Und passt mit dem Übernachten auf, unser alter Bundespräsident (nicht so wichtig wie der amerikanische Präsident, eher wie die britische Queen)
Christian Wulff Christian Wulff
hatte bei einem reichen Freund Ferien gemacht und sich einen Kredit geben lassen um sein Haus zu finanzieren. Da wurde ihm dann Bestechlichkeit vorgeworfen und schon haben die Medien ihn aus dem Amt gedrückt.
MattBaker is offline   Reply With Quote
Old 12-17-2012, 03:25 PM   #49
Arthur Dent
Absolutely Mental
 
Arthur Dent's Avatar
Default

Erschwerend kommt hinzu, dass im süddeutschen Raum alles ein wenig anders ist.

Da wird aus "Ich bin geschwommen" schnell zu "Ich habe geschwommen".
Arthur Dent is offline   Reply With Quote
Old 12-17-2012, 05:15 PM   #50
Linguofreak
Orbinaut
Default

Quote:
Originally Posted by MattBaker View Post
 "bin übernachtet" hört sich merkwürdig an, Vergangenheit geht eigentlich immer so:
Wenn man von Ereignissen in der Vergangenheit spricht nutzt man im Deutschen eigentlich immer Perfekt (in der Regel habe+Verb), während man beim Schreiben meistens Präteritum verwendet.

Unterhaltung mit Freund:
Ich habe bei ihm übernachtet.
Ich habe gestern das Fußballspiel im Fernsehen gesehen.

Aufsatz für die Schule:
Gestern übernachtete ich bei meinem Freund.
Gestern sah ich das Fußballspiel im Fernsehen.
In Amerikanische Schulen (und wahrscheinlich auch alle Schulen in Englischsprachige Länder) ist das Perfekt starker betont, und früher gelehrt, auf zwei Grunde:

1) Die Schulen mussen nicht nur Schreiben, aber auch Sprechen lehren.

2) Im Englischen ist das Präteritum üblicher. Wenn wir das Präteritum früher lernte, würden wir in Versuchung sein, Englische Grammatik für die Vergangenheit zu benutzen.
Linguofreak is offline   Reply With Quote
Old 07-30-2014, 02:01 AM   #51
DanM
Поехали!
 
DanM's Avatar
Default

Jetzt ich habe Nordwand, Der Untergang, Die Weisse Rosse, Die Welle und Der Baader Meinhof Komplex gesehen. Diese filmen waren sehr deprimierend.

Welcher deutsche Komödien soll ich sehen? Ich habe Auf Wiedersehen Lenin genossen.

Meine Grammatik tut mir leid. Ich bin müde.
DanM is offline   Reply With Quote
Old 07-30-2014, 08:02 AM   #52
Urwumpe
Not funny anymore
 
Urwumpe's Avatar

Default

Deutsche Komödien? So etwas gibt es?

"Goodbye, Lenin" (so heißt der Film auf deutsch) ist ja schon eine von den besseren in der Kategorie. Es gibt auch den Herren Loriot, aber da ist Komödie einfach das falsche Wort und wahrscheinlich eine falsche Kategorisierung. Besonders "Pappa ante Portas" kann man da empfehlen, genau seine sechsteilige Fernseh-Show "Loriot" - wenn es so etwas wie ein deutsches Äquivalent zu Monty Python gibt, diese Sendung war es - viele Zitate aus der Sendung sind heute deutsches Allgemeinwissen ("Steinlaus", "Jodeldiplom", "Die Ente bleibt draußen").

Wenn man eher das Gehirn entspannen will... die Filme von Till Schweiger sind nicht so schlecht, auch wenn sie, wie "Titanic", natürlich nur von den Männern wegen ihrer Freundinnen gesehen werden. Aber man kann über "Keinohrhase" durchaus auch als Mann lachen (auch wenn es niemand zugeben wird).

Was ich auch empfehlen kann sind Fernsehserien, da gibt es in Deutschland einige ganz gute mittlerweile, besonders "Der Tatortreiniger" ist sehr gut gemacht, wenn man eher schwarzen Humor mag.

http://www.youtube.com/channel/UCawxUoqklwBy31e2FgPETVQ

"Raumpatrouille Orion"/"Raumpatrouille – Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion" sollte man kennen, wenn man Weltraum und Science-Fiction mag, die Serie entstand zur gleichen Zeit wie Star Trek TOS.

Und natürlich "Ijon Tichy: Raumpilot"... (Mag wirklich niemand davon mal ein Mesh für Orbiter machen?)

Wenn man eher wissen will, warum niemand glaubt das Deutsche Humor haben:

"Schuh des Manitu"
"Traumschiff Surprise"
"Otto - der Film"
"Werner" (Alle Filme... auch wenn ich den dritten und den vierten in der Reihe klar bevorzuge)
"Der bewegte Mann" (Achtung! Till Schweiger!)

Last edited by Urwumpe; 07-30-2014 at 08:05 AM.
Urwumpe is online now   Reply With Quote
Thanked by:
Old 07-30-2014, 09:28 AM   #53
Arthur Dent
Absolutely Mental
 
Arthur Dent's Avatar
Default

Deutscher Slapstick Humor, der ein die Abrahams, Zucker, Abrahams Filme erinnert (Airplane!, The Naked Gun, etc) wäre z.B. "Der Wixxer" und dessen Fortsetzung "Neues vom Wixxer". Die Filme spielen in England und erinnern die (in Deutschland sehr populären) Edgar Wallace Krimis der 1950er bis 1970er Jahre.

"Sonnenallee" ist ebenfalls eine Komödie die in den 1970er Jahren der DDR (Ost-Berlin, direkt an der Grenze) spielt und nicht deprimierend ist.

"Kleines Arschloch" ist ein Zeichentrickfilm mit derben Humor für Erwachsene.

Ein sehr spezieller Film ist "Mädchen, Mädchen" - eine Art American Pie für Mädchen. Eine mittelmässig bis gute Komödie, die sehr typisch ist für deutsche Komödien der frühen 2000er.

Einige meiner britischen und amerikanischen Kollegen mögen die Komödie "Herr Lehmann" sehr gerne. Der Film spielt Ende der 80er in West-Berlin und basiert auf einer wahren Geschichte.

Last edited by Arthur Dent; 07-30-2014 at 09:37 AM. Reason: Herr Lehmann
Arthur Dent is offline   Reply With Quote
Thanked by:
Old 07-30-2014, 10:14 AM   #54
Urwumpe
Not funny anymore
 
Urwumpe's Avatar

Default

Wobei bei "Der Wixxer" auch gesagt werden muss, dass da sehr viele Originalschauspieler der Filme von Edgar Wallace ebenfalls dabei sind - es ist eine gute Parodie.

(Aber ich habe immer noch Mühe, drüber hinweg zu kommen, dass der taube Jack vom selben Schauspieler gespielt wurde, der jetzt als Tech-Nick Werbung macht)
Urwumpe is online now   Reply With Quote
Thanked by:
Old 07-30-2014, 11:09 AM   #55
jedidia
shoemaker without legs
 
jedidia's Avatar
Default

Quote:
Und natürlich "Ijon Tichy: Raumpilot"...
Da das Ziehl hier zu sein scheint korrektes Deutsch zu lernen, scheint mir das keine sehr inteligente Empfehlung...

Es gibt eine ziemlich brauchbare verfilmung von Dürrenmatts Theaterstück "Die Physiker", das eigentlich sowieso Pflichtlektüre für Orbinauten sein müsste... Kann wegen der Handlung nicht als Komödie bezeichnet werden, enthält aber trotzdem eine rechte Dosis komödiantischer Elemente.

Last edited by jedidia; 07-30-2014 at 11:12 AM.
jedidia is offline   Reply With Quote
Old 07-30-2014, 11:17 AM   #56
Urwumpe
Not funny anymore
 
Urwumpe's Avatar

Default

Ein kluger Mann lernt aus seinen Fehlern. Ein weiser Mann lernt aus den Fehlern der anderen.

Ich glaube Ijon Tichy wäre in der Hinsicht super geeignet, um die deutsche Sprache zu lernen.
Urwumpe is online now   Reply With Quote
Thanked by:
Old 07-30-2014, 01:12 PM   #57
Mister Kite
 
Mister Kite's Avatar

Default

Als ich jung war, hat mir "Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk" sehr gut gefallen.

Mister Kite is offline   Reply With Quote
Thanked by:
Old 12-06-2017, 11:25 AM   #58
treelovee
Orbinaut
Default

Hallo! sehr interessant
treelovee is offline   Reply With Quote
Old 03-15-2019, 10:53 AM   #59
epoe
Orbinaut
Default

Quote:
Originally Posted by Jarvitä View Post
 Ich verstehe Deutsch fast perfekt. Wenn ich es aber selbst spreche, vermische ich oft die Geschlechter (und damit die Endungen) der Substantive. Gibt es eine Methode dazu, oder soll ich die nur auswendig lernen?
Das ist mal ein Stichwort das zum Themenbereich dieses Forums gehört: "der Mond" meint den Trabanten unserer Erde und ist maskulin. Bei den Franzosen ist der Name "la Lune" (feminin) und "le Monde" (maskulin) meint die Welt (hauptsächlich wohl auch unsere Erde).
Also nicht verzweifeln

"Deutsch" gibt es erst seit wenig mehr als 100 Jahren und seit der Bibelübersetzung von Martin Luther ins damalige "Mittelhochdeutsch" wird es in mehreren Ländern verstanden, aber nur von wenigen Menschen gesprochen.
Vermutlich werden im TV der BRD vorwiegend Sprecher mit "Migrationshintergrund" beschäftigt, weil die noch keine deutsche Muttersprache hatten. Ansonsten wäre es aber ein schlechter Rat von Mediensprechern lernen zu wollen - auf keinen Fall von Sportreportern !

Die Sprache der Mutter ist meistens recht gut geeignet zu zeigen wo man herkommt; böse Interpreten meinen daraus bestimmen zu können, wohin man gehört. Die Forderung aller Baiern nach dem Desaster von Königgrätz an die Pharmazie war eine Heimwehpille für alle Preußen (mundartlich "Saupreißn") zu erfinden.
Ging in die Hose, denn für intelligente Nordlichter ist Bayern quasi das "gelobte Land".
Wer diesen Test im wilden Westen bestanden hat, der hat auch Chancen bei uns in Österreich ;-)
Dass der im Stammland verbliebene Rest nichtmal einen Flughafen zustande bringt ist leider ein internationales Problem; dieses Ausbluten versuchte die DDR mit einer Mauer zu verhindern - Fehlanzeige :-(

Am Rande:
Die qualifizierteste Kritik an Lena Meyer-Landrut war, dass ihr Englisch eine furchtbare Mischung aus vielen englischen Dialekten sei.
Nicht verwunderlich, denn ihr Vater war Botschafter in Moskau!

Last edited by epoe; 03-16-2019 at 02:04 PM.
epoe is offline   Reply With Quote
Old 03-15-2019, 11:51 AM   #60
epoe
Orbinaut
Default

Quote:
Originally Posted by DanM View Post
 ...Welche deutsche Komödien...

Meine Grammatik tut mir leid. Ich bin müde.
https://www.amazon.de/Dativ-ist-dem-.../dp/3462034480

Humor ist wenn man trotzdem lacht - grammatikalisch nicht korrekt und trotzdem richtig
epoe is offline   Reply With Quote
Reply

  Orbiter-Forum > Far Side of the Moon > International Forum


Thread Tools

Posting Rules
BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts
Forum Jump


All times are GMT. The time now is 08:58 PM.

Quick Links Need Help?


About Us | Rules & Guidelines | TOS Policy | Privacy Policy

Orbiter-Forum is hosted at Orbithangar.com
Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.
Copyright ©2007 - 2017, Orbiter-Forum.com. All rights reserved.